20-03 Baum-Silhouette

Aufgabenstellung

Entwickle eine Baum-Silhouette, die du mit einem Leuchtband indirekt beleuchtest. Skizziere einen Baum und säge ihn aus einer Holz-Werkstoffplatte aus. Spannend wird es, wenn du auch einige Innenformen aussägst. Dazu bohrst du ein Loch und spannst das Sägeblatt durch dieses Loch ein. 

Nach dem Schleifen planst du den Stromkreis mit Anschlusskabel und Schalter und sägst die benötigten Teile zu. Für die Montage des Leuchtbands fixierst du kleine Dübelstäbe auf der Rückseite der Platte. Löte die Anschlusskabel an das Leuchtband und fixiere es so, dass es dein Bild gut beleuchtet. Teste deine Baum-Silhouette in einem dunklen Raum. 

Kompetenzen

  • Das Verfahren Sägen mit zunehmender Selbstständigkeit und Genauigkeit ausführen und das Tempo steigern können (TTG.2D 1 1b und 2b)
  • Sich mit Eigenschaften von Stromkreisen (Leuchtdioden) auseinander setzen und in einem Produkt einsetzen können (TTG 2.B.1, 5c) 
  • Die Wirkung von Objekten wahrnehmen und beschreiben können (Zusammenspiel von Funktion, Konstruktion, Gestaltungselementen) (TTG 1.A.1, 1b)

Tüftelidee

  • Wähle ein beliebiges Thema für dein Silhouetten-Bild aus. 
  • Plane dein Bild evtl. sogar in zwei oder mehreren Schichten, so dass eine 3D-Wirkung entsteht. Das Leuchtband kannst du durch ein Loch zur nächsten aufgesetzten Schicht führen. 

Material

  • Holzwerkstoffplatte, z.B. eingefärbtes MDF, Dicke ca.  8 mm, Leuchtband, Doppellitze, Schalter, Netzgerät

Zusatzinfos

  • Die Aufgabe eignet sich als „Kreative Gestaltungsaufgabe“ zum Anwenden der gelernten Kompetenzen in der Bearbeitung von Holzbearbeitung, insbesondere Sägen mit der Decoupiersäge und auch in der Anwendung der LED-Technologie. 

Download Werkidee Baum-Silhouette

Sternenhimmel-Lämpchen

Aufgabenstellung

Entwickle ein Sternenhimmel-Lämpchen. Für die Batterie, die LED und den Schalter brauchst du unten ein Kästchen. Baue es aus Holz oder biege eine Kunststoffplatte, so dass du den Stromkreis darunter versorgen kannst. Erstelle den Stromkreis und montiere ihn in deinem Kästchen. Montiere die LED etwas erhöht über der Grundplatte, damit du deine Sternkarte mit möglichst viel Licht beleuchten kannst. Stelle nun eine Kuppel mit den Sternbildern her. Benütze dazu die Vorlage im Anhang. Schneide sie sorgfältig aus, loche die Sterne mit einer Ahle oder Nadel auf einer Styropor- oder Wellkarton-Unterlage und füge sie auf der Innenseite mit Klebeband. Teste dein Sternenhimmel-Lämpchen an einem dunklen Ort. 

Kompetenzen

  • Die Verfahren Sägen, Fügen und Umformen mit zunehmender Selbstständigkeit und Genauigkeit ausführen und das Tempo steigern können (TTG.2D 1 1b/2b) 
  • Sich mit Eigenschaften von Stromkreisen (Leuchtdioden) auseinander setzen und in einem Produkt einsetzen können (TTG 2.B.1, 5c)

Tüftelidee

  • Entwickle eine Aufhängung, so dass du die Kuppel drehbar lagern kannst. Nun kannst du im Dunkeln die Sternbilder an deiner Zimmerwand vorbei ziehen lassen. 
  • Baue den „Kleinen Sternenhimmel“ zusammen, den du bei Astromedia bestellen kannst. Damit kannst du mit deinem Sternenhimmel-Lämpchen eine sehr genaue Sternkarte mit allen an nördlichen Nachthimmel sichtbaren Sternen beleuchten. 

Material

  • Sperrholz und Holzleisten oder Polystyrolplatte, LED, Schalter, Widerstand, Batterie und Kabel, evtl. Röhrchen , Sternenhimmel-Vorlage und/oder Modellbogen von Astromedia

Zusatzinfos

  • Im PDF unten ist auf Seite 2 eine einfache Vorlage für eine Sternhimmel-Kuppel zu finden

Download Aufgabe Sternenhimmel-Lämpchen inkl. Vorlage für Kuppel