20-08 Doppelschale

Immer in der Weihnachtszeit beim Essen von Erdnüssen habe ich ein kleines Problem: Wohin mit den Schalten? 😳 Deshalb habe ich nun eine Werkidee kreiert, die Abhilfe schafft: Die Doppelschale!😀

Aufgabenstellung

Entwickle zwei kleine Schalen, die aneinander gehängt werden können. In eine Schale kommen nun zum Beispiel die Nüsse, in die andere Nussschalen. Verwende dazu Polystyrol, das du auf einem Biegegerät umformen kannst. Konstruiere zuerst aus Halbkarton eine Vorlage und wähle dazu eine geometrische Form, ein Viereck, Fünfeck, Sechseck… . Schneide die Vorlage aus, teste sie und übertrage sie dann auf die Polystyrolplatte. Säge die beiden Teile aus, schleife die Kanten und biege sie auf dem Linearbiegegerät. Gestalte die beiden Schalen mit wasserfesten Filzstiften. 

Kompetenzen

  • Das Verfahren Biegen mit zunehmender Selbstständigkeit und Genauigkeit ausführen und das Tempo steigern können (insbesondere Polystyrol); (TTG.2D 1 2b)
  • Die formalen, funktionalen und konstruktiven Bedingungen der Aufgabenstellung berücksichtigen und für die Planung des eigenen Prozesses und Produkts verwenden können (z.B. Skizze, Plan, Arbeitsablauf, Modell); (TTG 2.A 3b)

Tüftelidee

Gestalte je eine Fläche deiner Schale, dass sofort erkennbar ist, was dort hinein gelegt werden soll. 

Material

Halbkarton oder dickes Zeichnungspapier, Polystyrolplatte Dicke 2 mm, Wasserfeste Filzstifte

Download PDF Werkidee 20-08 Doppelschale

20-07 Batterie-Fresser

Aufgabenstellung

Entwickle eine  Batteriefresser, der aufleuchtet, wenn du ihm alte Batterien fütterst. Du kannst ihn als Sammelbehälter für deine alten Batterien verwenden. Deshalb sollte ein Recyclingsack Platz haben. Baue einen Schalter, der den Kontakt auslöst, wenn du eine Batterie in das Rohr steckst. Für den Fresser skizzierst du eine geeignete Figur. Baue dein Kistchen zusammen, montiere den Schalter an deine Figur und fixiere die Figur auf dem Kistchen. Baue den Stromkreis zusammen und teste deinen Batteriefresser mit alten, aufgebrauchten Batterien. 

Kompetenzen

  • Eigene Bedürfnisse zu einem Einrichtungsgegenstand formulieren und die Idee mit einfachen Konstruktionen unter Anleitung umsetzen können (TTG 2.B.1, 3c)
  • Sich mit Eigenschaften von Stromkreisen (Leuchtdioden) auseinander setzen und in einem Produkt einsetzen können (TTG 2.B.1, 5c)

Tüftelidee

Baue eine zusätzliche LED in deiner Figur ein. 

Sperrholz, Rohr, Blechstreifen, LEDs, Batterie, Batterieclip, Widerstand, Elektrikerdraht, Holzrundstab

Material

Sperrholz, Rohr, Blechstreifen, LEDs, Batterie, Batterieclip, Widerstand, Elektrikerdraht, Holzrundstab

Download 20-07 Batterie-Fresser

Bürotisch-Trio

Aufgabenstellung

Entwickle eine Bürotisch-Trio aus Acrylglas. Die drei Teile sollen gestalterisch zusammen passen, das heisst mindestens zwei Gestaltungselemente sollen bei allen gleich sein. Gestaltungselemente sind zum Beispiel die Form, die Farbe und das Material. 

Plane deine drei Teile mit einer exakten Planskizze oder einem Modell. 

Säge dann alle Teile zu. Schleife und poliere alle Kanten der Acrylglasplatten, bevor du sie biegst und fügst. Teste dein Bürotisch-Trio mit dem Büromaterial. 

Am Schluss werden alle Trios der Werkklasse durchmischt auf einem Tisch präsentiert. Welche Trios erkennt man sofort, welche sind schwieriger zu bestimmen und woran liegt das?

Kompetenzen

  • Die Verfahren Sägen, Umformen und Fügen mit zunehmender Selbstständigkeit und Genauigkeit ausführen und das Tempo steigern können (TTG.2D 1 1b und 2b) 
  • Zu ausgewählten Aspekten (Funktion, Konstruktion, Gestaltungselemente, Verfahren, Material) Lösungen suchen und eigene Produktideen entwickeln können (TTG 2.A. 2, 2b) 
  • Die Wirkung von Objekten wahrnehmen und beschreiben können (Zusammenspiel von Funktion, Konstruktion, Gestaltungselementen) (TTG 1.A.1, 1b)

Tüftelidee

Wenn du drei verschieden farbige Acrylglasplatten mit Abdeckband zusammenklebst, kannst du alle drei Schichten gleichzeitig in Stücke sägen. Nun kannst du die drei Platten beliebig zusammensetzen. Dadurch erhältst du drei verschiedene, aber doch passende Grundplatten für dein Trio. Klebe die zugesägten Teile auf Grundplatten, zum Beispiel aus Polystyrol oder auch aus Acrylglas. 

Material

  • Acrylglasplatten farbig und transparent, Acrylglasstäbe und -rohre, div. Kleinmaterial gemäss eigener Planung. 
  • Evtl. Polystyrolplatten

Zusatzinfos

  • Die Aufgabe ist Bestandteil des Grundlagenkurses Kunststoff 
  • Die Aufgabe eignet sich als „Kreative Gestaltungsaufgabe“ zum Anwenden der gelernten Kompetenzen in der Bearbeitung von Kunststoff.
  • Im Anhang findet sich eine mögliche Kopiervorlage für die Selbst- bzw. Fremdbeurteilung der Aufgabe. 

Download Bürotrio inkl. Selbst- und Fremdbeurteilungsvorlage